Kolleg*in gesucht!

Für unser Projekt „Startup-Accelerator“ suchen wir Dich

Zur Verstärkung unseres Teams von NEXT MANNHEIM suchen wir zum 01.03.2021 eine/n

Mitarbeiter*in im Projekt „Startup-Accelerator“ (m/w/d)

Die Stelle startet in Teilzeit (50 %) und wird ab dem 01.06.2021 auf Vollzeit (100 %) aufgestockt.

Deine Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von Acceleratoren-Programmen
  • Aufbau von relevanten Partnerschaften mit Mentor*innen, Investor*innen und Unternehmensvertreter*innen
  • (Online-)Marketingkampagnen zur Akquise der teilnehmenden Startups / Scouting
  • Begleitende administrative Tätigkeiten
  • Konzeptentwicklung, Planung und Durchführung von Event-Formaten

Dein Profil:

  • Hochschulabschluss in einem betriebswirtschaftlichen oder technischen Studiengang (oder vergleichbare Qualifizierung)
  • Besondere Kenntnisse und Erfahrungen zur Gründungssituation sind erforderlich, idealerweise
    eigene Erfahrungen in der Gründung eines Startups
  • Organisationstalent und Erfahrung im Eventbereich und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, Engagement sowie sicheres Auftreten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (die Programme finden ausschließlich in englischer Sprache statt)
  • Idealerweise Erfahrungen mit aktiver und kreativer Gestaltung von Social Media-Kanälen (LinkedIn, Facebook, Instagram)

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für Kreativität und neue Ideen
  • Eine offene und teamorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Ein spannendes Arbeitsgebiet im dynamischen Startup-Umfeld

Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet.

Bitte sende Deine Bewerbungsunterlagen inklusive Deiner Gehaltsvorstellungen bis zum 12.02.2021 ausschließlich auf elektronischem Weg an Jana Czemmel (czemmel@next-mannheim.de). Bewerbungen, die nicht auf diesem Weg eingereicht werden oder die keine Gehaltsvorstellung beinhalten können nicht berücksichtigt werden.