Neue Gastronomie KOSTBAR eröffnet im CUBEX ONE

Ab dem 28. April freut sich Gabriel Basmaci auf euren Besuch! Wir haben mit ihm gesprochen...

Schon bald wird die "Kostbar" im CUBEX ONE ihre neue und somit 5. Filiale eröffnen. Bisher hat die Kostbar schon Filialen in Heidelberg und Mannheim. Das Angebot ist vielseitig und es kommen täglich frische Speisen auf den Tisch. Hier im CUBEX ONE bietet die Kostbar das, was uns auf dem MMT Campus zurzeit noch fehlt.

Was genau Inhaber Gabriel Basmaci vor hat und was das Besondere an seinem Konzept ist, erzählt er hier im Interview.

Ab wann öffnet die Kostbar Ihre Türen auf dem MMT Campus?

Gabriel Basmaci: Am 28. April starten wir mit einem Softopening! Wir werden dann von 10 – 14 Uhr mit einem kleinen Frühstücks- und Mittagsangebot für unsere Kunden da sein.

Die finale Eröffnung muss leider noch etwas warten. Es gibt im Moment sehr viele Engpässe bei der Lieferung unserer Küchengeräte. Daher können wir diesbezüglich leider kein genaues Datum angeben, allerdings geben wir unser Bestes so schnell wie möglich zu eröffnen.

Gabriel, seit wann gibt es die Kostbar in der Region und wie bist du auf das Konzept gekommen?

Gabriel Basmaci: Die Kostbar gibt es seit April 2016. Gestartet haben wir mit einem kleinen Restaurant in Handschuhsheim, haben uns aber sehr schnell vergrößert. Vor knapp 7 Jahren gab es in Heidelberg noch kein gesundes Konzept, welche seine Speisen an den „Mann“ gebracht hat, das wollte ich gerne ändern und habe mit dem ersten Lieferservice in der gesunden Küche gestartet. Die tatsächliche Inspiration habe ich mir durch meine Reisen geholt. Nun haben wir ein Standbein mit leckeren und coolen Produkten aufgebaut.

Logo Kostbar
Logo Kostbar

Was wird das Besondere an der Kostbar hier auf dem Campus sein? Wird es etwas speziell für Studenten geben?

Gabriel Basmaci: Ein Hotspot um sich mit Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern zu treffen und ein nettes und entsprechendes Ambiente zu genießen. Es wird für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein. Im Winter gibt es ein warmes ansprechendes Flair, im Sommer ist es im Restaurant schön kühl und durch die Außenterrasse gibt es die Möglichkeit die Sonne draußen zu genießen. Studenten können sich bei uns besonders freuen, denn es gibt auf jede Speise einen Studentenrabatt.

Wird es für die Mieter Sammelkarten oder Sonderkonditionen geben?

Gabriel Basmaci: Wir bieten für jeden Kunden die Möglichkeit einer Stempelkarte an. Bei einer vollen Stempelkarte bekommt man eine Speise kostenlos.

Für Studenten wird es einen Studentenrabatt geben. Für alle anderen Kunden bieten wir die Möglichkeit einer Stempelkarte an. Bei einer vollen Stempelkarte bekommt man eine Speise kostenlos.
Gabriel Basmaci

Nachhaltigkeit ist sehr wichtig für dich. Wird es die Möglichkeit geben, Essen mitzunehmen, ohne viel Müll zu produzieren?

Gabriel Basmaci: Wir arbeiten hauptsächlich mit ökologischen und nachhaltigen Verpackungen, sprich unser Müll schadet der Umwelt nicht. Dies sehen wir als guten Ansatz für das To-Go Geschäft. Jedoch möchten wir die Müllproduktion weiter minimieren. Daher arbeiten wir derzeit an einem Verpackungssystem, dass durch einen Pfandsystem keinen Müll mehr produziert. Es wird bei uns Verpackungen geben, die sich der Kunde einmalig anschaffen kann und immer wieder mitbringt um sich die Speisen somit direkt darin einpacken zu lassen.

Auch das Catering für die Veranstaltungen hier im Haus wird die Kostbar übernehmen. Auf was können sich die zukünftigen Veranstalter*innen freuen?

Gabriel Basmaci: Auf cooles, gesundes und außergewöhnliches Catering. Unsere Grazing Tables (Fingerfood Platten) sind nicht nur lecker, sondern ein riesen Hit und Hingucker für jede Veranstaltung. Durch unsere Flexibilität passen wir jedes Catering individuell an die Veranstaltung an, somit gibt es viele verschiedene Catering-Modelle wie zum Beispiel Buffet oder Fingerfood.

kostbar

Campus Restaurant
Café - Bar - Lounge

Gabriel Basmaci
Mobil: 0176-12241224
info@kostbar-mannheim.de

Franz-Volhard-Straße 5
68167 Mannheim

zur Webseite