Female Entrepreneurship

In Mannheim lebt die Gründerinnen-Szene.

Ein einzigartiges Netzwerk für Female Entrepreneurs:
mit bester Infrastruktur, Beratung, Förderung, Austausch, Workshops, Events.

decor

Warum Female Entrepreneurship?

Mannheim ist die ideale Stadt für Frauen, die erfolgreich gründen und durchstarten wollen.

In Mannheim gibt es - schon seit 2002 - eine innovative und einzigartige Förderstruktur speziell für Gründerinnen, Unternehmerinnen, Selbstständige und Frauen in der Wirtschaft.

Herzstücke sind das GIG7 als Zentrum der Gründer*innenszene und Women Tech Founders, das Netzwerk für Female Entrepreneurs im Tech-Bereich.

FEMALE COMMUNITY

Female Entrepreneurship ist für uns nicht nur ein Buzzword. In Mannheim existieren gewachsene Strukturen und besondere Förderprogramme, die Female Entrepreneurs beim Starten und Durchstarten unterstützen. Eine lebendige Gründerinnen-Community wartet auf euch!

Trefft sie bei Events, entdeckt wichtige Infos unter News und bleibt up-to-date mit unseren Social Media Kanälen.

Events

Alle Events

News

Alle News

Instagram

Der nächste Schritt bei @myclarella : WACHSTUM. Z Der nächste Schritt bei @myclarella : WACHSTUM.
Zwischen der Enttabuisierung des Wochenbetts, Co-Founder*innen-Suche und Finanzierungsgesprächen steht Clara Teschner vor wichtigen Fragen...
Warum gründe ich? Und warum gründe ich so wie ich gründe? Welcher Schritt ist der richtig für mein Business? Wo will ich hin mit mir und meiner Idee?

Dabei ist eines klar - die Mission: "Ich will nicht mehr, dass Frauen Netzunterhosen nach der Geburt tragen, Binden einfrieren oder sich mit einem Plastikbecher abspülen müssen." 

Mehr dazu in unserem neuen 7 Fragen an... Interview:
gig7.next-mannheim.de/seven-questions/myclarella/
Oder im Link in der Bio.

#startupinterview #femaleentrepreurship #femalestartups #femalehealthstartup #gig7community #femalehealth #postpartumincomfort #breakingbirthtaboos #letstalkaboutbirth #fundingstory #scaleup

Der nächste Schritt bei @myclarella : WACHSTUM.
Zwischen der Enttabuisierung des Wochenbetts, Co-Founder*innen-Suche und Finanzierungsgesprächen steht Clara Teschner vor wichtigen Fragen...
Warum gründe ich? Und warum gründe ich so wie ich gründe? Welcher Schritt ist der richtig für mein Business? Wo will ich hin mit mir und meiner Idee?

Dabei ist eines klar - die Mission: "Ich will nicht mehr, dass Frauen Netzunterhosen nach der Geburt tragen, Binden einfrieren oder sich mit einem Plastikbecher abspülen müssen."

Mehr dazu in unserem neuen 7 Fragen an... Interview:
gig7.next-mannheim.de/seven-questions/myclarella/
Oder im Link in der Bio.

#startupinterview #femaleentrepreurship #femalestartups #femalehealthstartup #gig7community #femalehealth #postpartumincomfort #breakingbirthtaboos #letstalkaboutbirth #fundingstory #scaleup
...

Manchmal hilft nur ein wenig Humor. In diesem Büc Manchmal hilft nur ein wenig Humor. In diesem Büchertipp wussten wir selbst manchmal nicht, ob wir darüber lachen oder weinen sollen – aber genau da, wo so viel Wahres drin liegt, tut es ja auch am meisten weh.

Sarah Cooper hat auf jeden Fall genug von Doppelstandards und Rollenerwartungen – damit räumt sie in „Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen“ gehörig auf. Auf den Punkt, hoch ironisch und trotzdem empowernd.

Wer hat es schon gelesen?

>> Danke an @annahuttl aus dem @mafinex_technologiezentrum Team für das Bild 😎🙌🏼

Manchmal hilft nur ein wenig Humor. In diesem Büchertipp wussten wir selbst manchmal nicht, ob wir darüber lachen oder weinen sollen – aber genau da, wo so viel Wahres drin liegt, tut es ja auch am meisten weh.

Sarah Cooper hat auf jeden Fall genug von Doppelstandards und Rollenerwartungen – damit räumt sie in „Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen“ gehörig auf. Auf den Punkt, hoch ironisch und trotzdem empowernd.

Wer hat es schon gelesen?

>> Danke an @annahuttl aus dem @mafinex_technologiezentrum Team für das Bild 😎🙌🏼
...

Du darfst auch einfach Nein sagen. Als Selbständ Du darfst auch einfach Nein sagen. 
Als Selbständige kannst du dir aussuchen, wie du arbeiten möchtest. Das heißt auch, mit wem! Wer sind deine Wunschkund*innen? Welche Aufträge nimmst du an? Mit wem kooperierst du und wer bewegt sich in deiner Community? Wofür verwendest du deine Zeit? 
All das bestimmt dein Arbeitsumfeld und -inhalt. Deswegen nimm diese Möglichkeit wahr und wenn es nicht passt, sag: Nein.

Wie seht ihr das? Fällt euch das schwer?

#gig7 #femalebusiness #femaleentrepreurship #neinsagen #wunschkunden #choosehowtospendyourtime #chooseyourwork #selbständig #arbeitsalltag

Du darfst auch einfach Nein sagen.
Als Selbständige kannst du dir aussuchen, wie du arbeiten möchtest. Das heißt auch, mit wem! Wer sind deine Wunschkund*innen? Welche Aufträge nimmst du an? Mit wem kooperierst du und wer bewegt sich in deiner Community? Wofür verwendest du deine Zeit?
All das bestimmt dein Arbeitsumfeld und -inhalt. Deswegen nimm diese Möglichkeit wahr und wenn es nicht passt, sag: Nein.

Wie seht ihr das? Fällt euch das schwer?

#gig7 #femalebusiness #femaleentrepreurship #neinsagen #wunschkunden #choosehowtospendyourtime #chooseyourwork #selbständig #arbeitsalltag
...

Das sagen die tatsächlichen Fakten zur sogenannte Das sagen die tatsächlichen Fakten zur sogenannten Gender Pension Gap.
Mit diesen Zahlen liegt Deutschland auf dem letzten Platz von 26 betrachteten OECD Ländern. Das liegt vor allem daran, dass unsere Rente stark von der individuellen Erwerbs- und Beitragsbiografie bestimmt wird und wenig durch grundsichernde Elemente.

Diese Lücke spiegelt also die Differenzen der Erwerbsbiografien wieder: Viele Frauen zahlen weniger in die Rente ein, da sie Auszeiten vom Erwerbsleben genommen, oder in Teilzeit gearbeitet haben sowie durchschnittlich weniger verdienen.
Hinzu kommt bei Unternehmer*innen natürlich, dass sie sich selbst um ihre Absicherung kümmern müssen - und hier liegt auch oft das Problem. Circa 12% sind nämlich weder gesetzlich noch privat versichert und besitzen kein größeres Vermögen.

Es gibt viele Möglichkeiten dem entgegenzutreten, sei es eine private Altersvorsorge, die freiwillige gesetzliche Rentenversicherung, ein Ehevertrag, oder eine andere Aufteilung der Care-Arbeit – wichtig ist nur zu wissen, das ist ein Thema, mit dem wir uns frühzeitig beschäftigen sollten!

#femfactfriday #rente #altersvorsorge  #genderpensiongap

Quellen: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft

Das sagen die tatsächlichen Fakten zur sogenannten Gender Pension Gap.
Mit diesen Zahlen liegt Deutschland auf dem letzten Platz von 26 betrachteten OECD Ländern. Das liegt vor allem daran, dass unsere Rente stark von der individuellen Erwerbs- und Beitragsbiografie bestimmt wird und wenig durch grundsichernde Elemente.

Diese Lücke spiegelt also die Differenzen der Erwerbsbiografien wieder: Viele Frauen zahlen weniger in die Rente ein, da sie Auszeiten vom Erwerbsleben genommen, oder in Teilzeit gearbeitet haben sowie durchschnittlich weniger verdienen.
Hinzu kommt bei Unternehmer*innen natürlich, dass sie sich selbst um ihre Absicherung kümmern müssen - und hier liegt auch oft das Problem. Circa 12% sind nämlich weder gesetzlich noch privat versichert und besitzen kein größeres Vermögen.

Es gibt viele Möglichkeiten dem entgegenzutreten, sei es eine private Altersvorsorge, die freiwillige gesetzliche Rentenversicherung, ein Ehevertrag, oder eine andere Aufteilung der Care-Arbeit – wichtig ist nur zu wissen, das ist ein Thema, mit dem wir uns frühzeitig beschäftigen sollten!

#femfactfriday #rente #altersvorsorge #genderpensiongap

Quellen: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft
...

Alle Beiträge

DAS GRÜNDER*INNENZENTRUM

GIG7

Kompetenzzentrum FeMale Business

Ein einzigartiges Haus voller Gründer*innen und kompetenter Unterstützung für Dein Business.
Zum Zentrum

WOMEN TECH FOUNDERS

Connect digital women and organize tech events

Die NEXT MANNHEIM-Initiative vernetzt und fördert Gründer*innen im Tech-Bereich und gibt ihnen ein Plattform zum Austausch und Dazulernen.
Zum Zentrum

WOMEN TECH FOUNDERS

Connect digital women and organize tech events

Die NEXT MANNHEIM-Initiative vernetzt und fördert Gründer*innen im Tech-Bereich und gibt ihnen ein Plattform zum Austausch und Dazulernen.
Zum Projekt

Female Empowerment Workshops

Im Rahmen des NEXT MANNHEIM Workshops-Angebots bieten wir eine besondere Sparte: Female Empowerment. Es gibt wenig Orte, an denen sich Frauen zu Themen, die sie im Geschäftsleben wirklich beschäftigen, austauschen können. Hier habt ihr die Gelegenheit.

Themen wie Führungsstil oder Kommunikation sind tricky – und Austausch ist wichtig! Deshalb lasst euch inspirieren und erweitert eure Kompetenzen durch wichtige Skills fürs Berufsleben.

Kontakt

Lena Rübelmann

Head of FEMALE ENTREPRENEURSHIP

Birka Wolff

Project Management Female Entrepreneurship
Alle Kontakte